Fasciata

fasciata = gebändert
Erstbeschreibung : (Latreille, 1804)
Synonyme : Mygale fasciata (Latreille, 1804) , Scurria fasciata (Koch, 1851)
lokale Namen : Divimakulawa, Diamakulu
Herkunft : Nord Sri Lanka
Körperlänge adult max. : Weibchen ca. 7 cm, Männchen ca. 3,5 – 4 cm
Waldtyp : 
immergrüner Trockenwald, Baumsavanne
Klimazone : tropisch invertiertes und bixerisches Klima, trocken und warm
Terrarienklima : 28° C bei 70 % rLf , Bodengrund trocken, ab und zu sprühen
Höhenlage : Tiefland, 0 – 200 m
Zucht : leicht, gleich bleibende Haltungsbedingungen. Männchen werden nicht selten vom Weibchen gefressen. Ein Kokon enthält durchschnittlich 100 – 150 Jungtiere.

Merkmale / Wissenswertes :
– 
die Typusart der Gattung Poecilotheria. Anhand ihrer Art und ihrer Merkmale wurde diese Gattung definiert.
– unterscheidet sich äußerlich nur minimal zu P. hanumavilasumica.
Am Femur Laufbein IV  ist ein schwarzer Ring. Dieser schwarze Ring ist bei P. fasciata schmal und an der Beinunterseite unterbrochen, bei P. hanumavilasumica ist der Ring breiter und verläuft komplett um das Bein herum.

Literatur:

Hahn, C. W. (1835). Die Arachniden. C. H. Zeh’sche Buchhandlung, Nürnberg, Zweiter Band, pp. 57-75. [for the correct year of publication see Brignoli, 1985b]

Karsch, F. (1892). Arachniden von Ceylon und von Minikoy gesammelt von den Herren Doctoren P. und F. Sarasin. Berliner Entomologische Zeitschrift 36: 267-310.

Koch, C. L. (1841a). Die Arachniden. Nürnberg, Achter Band, pp. 41-131, Neunter Band, pp. 1-56.

Koch, C. L. (1850). Übersicht des Arachnidensystems. Nürnberg, Heft 5, pp. 1-77.

Latreille, P. A. (1804a). Histoire naturelle générale et particulière des Crustacés et des Insectes. Paris 7, 144-305.

Latreille, P. A. (1806). Genera crustaceorum et insectorum. Paris, tome 1, 302 pp. (Araneae, pp 82-127).

Pocock, R. I. (1899a). The genus Poecilotheria: its habits, history and species. Annals and Magazine of Natural History (7) 3: 82-96.

Pocock, R. I. (1900a). The fauna of British India, including Ceylon and Burma. Arachnida. London, pp. 1-279.

Schmidt, G. (2003l). Die Vogelspinnen: Eine weltweite Übersicht. Neue Brehm-Bücherei, Hohenwarsleben, 383 pp.

Simon, E. (1885d). Matériaux pour servir à la faune arachnologiques de l’Asie méridionale. I. Arachnides recueillis à Wagra-Karoor près Gundacul, district de Bellary par M. M. Chaper. II. Arachnides recueillis à Ramnad, district de Madura par M. l’abbé Fabre. Bulletin de la Société Zoologique de France 10: 1-39.